Donnerstag, 22. Dezember 2011

Original oder Fälschung?

Kunst-Profil-Kurs, Jg. 13: Schlafzimmer-Puzzle nach van Gogh, 2011
Gouache und Ölkreide auf Papier
84x105 cm
Kunstraum irgendwo in Niedersachsen

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Muffins




Thank you to Fine Lines for this inspiration. The students of class seven were working with light and shadow and focused the composition. Some of them were faster and got the possibilty to paint really large pictures. Hopefully the hand gives you an idea of the size.



Freitag, 9. Dezember 2011

Ingo Mittelstaedt

http://www.kunstverein-langenhagen.de/de/ausstellungen/aktuell/index.html

Gesehen und für gut befunden! Ich freue mich schon sehr darauf, bald mit meinen Schülern an einem Workshop zur Ausstellung teilzunehmen.

Samstag, 3. Dezember 2011

Der Sandmann - Titelbilder

 "Ich habe mich für diese Darstellung entschieden, weil ich den von Nathanael so gefürchteten Sandmann als etwas Bedrohliches und Geheimnisvolles darstellen wollte. Ich habe ihn schwarz gestaltet, um ihn düster und geheimnisvoll zu gestalten und weil es so verzerrte Berichte über ihn gibt."

 "Der Sandmann
  • Nathanael ist von dem Sandmann besessen.
  • Diese Situation geht ihm nicht mehr aus dem Kopf.
  • Er beschreibt sie nach Jahren noch ganz genau."

 "Auf meinem Deckblatt habe ich Olimpia und Nathanael gezeichnet. Sie halten ihre Hände und Nathanael sieht Olimpia verliebt an, während diese lächelnd in eine andere Richtung schaut. An Olimpias Rücken ist ein Aufziehschlüssel zu sehen. Mit dem Schlüssel wollte ich Olimpia symbolisch als Puppe darstellen, denn schließlich verliebt sich Nathanael in eine Puppe."

"Begründung: In dem Buch geht es um Augen. In dem zweiten Brief, den Nathanael schreibt, beschreibt er die Arbeit mit seinem Vater und Coppelius. Sie benötigen Augen. In der Zeit, als Nathanael auf Olimpia, die Tochter des Professors, steht, reißt Coppelius ihr die Augen aus. Außerdem ist der Titel "Der Sandmann", der jedem Kind, was nicht müde ist, Sand in die Augen streut."


Auf diese inhaltlichen Grundlagen lässt sich im weiteren Unterricht bestimmt aufbauen! Viel Zeit lassen uns die Vorgaben im schönen Niedersachsen leider nicht...