Sonntag, 6. Mai 2012

Funkausstellung

Eine geniale Idee. Eine Soundskulptur oder ein soziales Kunstwerk. Auf jeden Fall recht performativ.
Die Funkausstellung von Pit Noack in der Galeria Lunar (Hannover, Linden-Nord).
Die Ausstellung startete am Freitag mit einem Kassettenrekorder und läuft noch bis zum 13.05.12. Nach und nach kommen neue Geräte mit neuen Tönen dazu. Diese Sounds werden von Besuchern der Ausstellung, lokalen Künstler oder Musikern sowie Menschen aus der Nachbarschaft aufgenommen. Sie werden dann über die verschiedenen Geräte abgespielt und mischen sich per Zufallsprinzip. Heute war ich mit einem Freund und dessen zweieinhalbjährigem Sohn zum Aufnehmen dort. Mein Kumpel ist Saxophonist und der Kleine versuchte sich auf der Posaune. Es kamen tatsächlich Töne heraus: sehr experimentell!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen